Skip to content

halbvoll

Das fand ich heute als Zitat in einer Mail der »schnellerwandel-liste«.
Die oft zitierte Metapher vom halbvoll- oder halbleeren Glas erweitert um einen systemisch-prozessorientierten Aspekt:
The optimist looks at the glass and says it is half full. The pessimist
says it is half empty. The AI practitioner looks at it and says, » I wonder how
it got half full? Because if we could figure that out, we could get it all
the way full!«

Alan Klein
Muss immer alles voll werden ? Man kann auch fragen: wie ist es halb leer geworden ?
Und wenn das beantwortet ist, dann lässt sich das Glas leicht auch gänzlich leeren:
für vielleicht gänzlich neuen Inhalt, oder aber um leer zu bleiben, damit der bisherige Inhalt endlich ganz verschwunden und erledigt ist und bleibt.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/42/d81611923/htdocs/wordpress_der_naechste_schritt/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405
No comments yet

Leave a Reply

You may use basic HTML in your comments. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Bitte die Sicherheitsabfrage beantworten: (required)